Erfolgreich Wetten heißt Wette für Wette genau analysieren

Möchte man beim Wetten erfolgreich sein, dann muss man Einsatz zeigen und damit ist nicht der finanzielle Einsatz gemeint,

sondern auch der persönliche, denn wenn man Sportwetten erfolgreich spielen will, dann muss man Wette für Wette genau analysieren.

Doch bei der großen Anzahl an Wett-Angeboten ist das nicht einfach und man kann auch nicht jede Einzelne unter die Lupe nehmen. Daher benötigt man eine Methode, welche einem dazu verhilft, wenigstens grob einen Überblick zu erhalten.

Doch es reicht dabei nicht aus, wenn man sich selbst sagt, dass man doch nur Fußball-Wetten spielt, denn selbst dabei ist die Auswahl riesen groß und man kann nicht jede Einzelne genau analysieren. Wichtig ist es, das man im Vorfeld gleich eine Vielzahl an Wetten ausschließt und man sich dann einen Überblick verschafft und somit die Wetten die für einen interessant sind auf ein Minimum von ca. 10 oder 20 Wetten reduziert.

Doch wie reduziert man am besten?

Als erstes sollte man darüber nachdenken, ob man ein Spezialgebiet hat, wie beispielsweise die 1. Bundesliga in Deutschland, hier gibt es viele Informationen und dazu sollte man dann auch genau auf die Quoten achten, wobei diese einem dazu Verhelfen eine Entscheidung zu treffen, worauf man setzen möchte. Es hört sich zwar komisch an, aber es ist wahr, man sollte auf sein Gefühl hören, denn je mehr Erfahrung man macht, desto besser entwickelt man ein Gefühl dafür, wie sich die Wetten entwickeln. Wobei das keinen davon frei spricht, die Wetten nicht zu analysieren.

Des Weiteren sollte man Wetten spielen, wo man viel drüber weiß bzw. viel drüber liest und sich durchgängig drüber informiert. Denn dabei kann man auf Dinge stoßen, die für die Wette von Belang sein können. Zuletzt sollte man nur die Spiele spielen, die einem selbst Spaß machen und wofür man sich interessiert. So bringt es nichts auf Volleyballspiele zu wetten, wenn man sich dafür überhaupt nicht interessiert und sich erst stundenlang informieren muss. Denn das hilft nicht weiter und letztendlich passieren Fehler und man verliert.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.